Tag Archives: Sans Serif

Lato

21 Aug

Lato

Die Lato, zu deutsch Sommer, ist eine recht umfangreiche Sans Serif aus Polen mit 5 Strichstärken incl. Kursivschnitte. Vor allem in der UltraLight-Variante als Headline wirkt sie richtig schön, wie auch in der Galerie zu sehen ist. Die Schrift ist in stäniger Bearbeitung und unterliegt der Open Font License 1.1 (SIL). Außerdem ist als Google […]

Soho Gothic

16 Aug

Soho Gothic

Linotype stellt mit seinem aktuellen Newsletter wieder 2 kostenlose Schriften bereit, dieses Mal der Regular- und der Extraboldschnitt der Soho Gothic von Sebastian Lester. Und wenn man via Twitter oder Facebook seinen Gefallen an der Schrift kundtut kann man noch 2 weitere Schnitte kostenlos erhalten. Die letzten Freefonts gab es nur eine begrenzte Zeit zum […]

Signika

13 Aug

Die Signika von Anna Giedryś aus Polen ist vor Allem als Schrift für Leit- und Orientierungssysteme gedacht und fällt durch das Abweichen vom strengen technischen Aussehen angenehm auf. Außerdem besticht sie nicht nur durch ihre 4 Strichstärken sondern auch durch eine Variante für helle Darstellung auf dunklem Grund. Zusätzlich gibt es noch einen umfangreichen Satz […]

Source Sans Pro

5 Aug

Source Sans Pro

Source Sans Pro: Adobe’s first open source type family – jawoll, Adobe und Open Source! Und da lassen die sich natürlich nicht lumpen, Paul D. Hunt zeichnete eine komplette Familie: 6 Strichstärken plus Kursivschnitte. Source Sans Pro was designed by Paul D. Hunt as Adobe’s first open source typeface family, conceived primarily as a typeface […]

Anonymous Pro

30 Jul

Anonymous Pro

Na, hängt Euch die Courier auch ein Bisschen zum Hals raus, wenn Ihr im Code rumstochern müsst? Schaut Euch doch mal die Anonymous an. Ein schöne Festbreitenschrift (monospaced), die ohne Serifen auskommt. Von ihr gibt es neben dem Regularschitt auch eine Boldvariante und dazu von beiden noch Italics. Marc Simonson hat die Schrift komplett ausgebaut, […]

Nexa

24 Jul

Nexa

Darf ich vorstellen: Nexa, die Neue von der Fontfabric. Vor ein paar Tagen hatten sie auf ihrer Facebookseite eine kleine Umfrage, welcher denn der nächste Freefont sein solle, die 1204 oder die Nexa. Nun hat die Nexa scheinbar die meisten Votes bekommen. Sie eine recht breit laufende Groteske in den 2 Schnitten Light und Bold, […]

Armata

17 Jul

Viktoriya Grabowska (bei Behance heißt sie Viktoriya Gadomska) hat einige schmucke Schriften gestaltet, mir gefällt auf den ersten Blick die Armata am besten. Vorerst gibt es nur den Regularschnitt, Bold und Kyrillisch ist für ’später‘ angekündigt. Armata bei Behance.net Armata bei Fontsquirrel.com inkl. Download Armata bei Google Fonts inkl. Download

Ryde

9 Jul

Ryde

Die schöne Sans Serif Ryde von Stereotypes hat es 2010 unter die Top Ten bei MyFonts geschafft. Zehn Schnitte gibt es: Thin, Light, Regular, Medium und Bold plus die passenden Kursiven. Den Regularschnitt gibt es bei MyFonts zum freien Download. Stereotypes Ryde

Pluto Sans für 39,- €

27 Jun

Pluto Sans

Nachdem die Pluto schon eine der zehn meist verkauften Schriften bei MyFonts im Jahr 2011 war legt Hannes von Döhren nun die Pluto Sans nach. Und zur Einführung gibts die gesamte Familie für rund 39,- Euro als Desktop- oder Webfont-Variante, als Bundle aus beidem für knapp 60,- Euro. Das Angebot läuft bis zum 1. August, […]

Elsa

4 Jun

Elsa

Von Sacha Timplan’s kleiner Type Foundry Stereotypes aus Trier kommt die moderne serifenlose Elsa. Das umfangreiche Paket an Strichstärken reicht von Thin über ExtraLight, Light, Book, Regular, Medium, Semibold bis Bold und enthält außerdem die dazu passenden Italic-Schnitte. Der Regular-Schnitt ist über MyFonts kostenlos downloadbar. Stereotypes Elsa